Der Landesverband

donum vitae  ist ein föderal strukturierter Verband.

Neben dem Bundesverband gibt es die aktuell zwölf Landesverbände, darunter Baden-Württemberg mit seinen sieben Regionalverbänden, die Träger von insgesamt elf Beratungsstellen sind.

Trägerschaft bedeutet für den jeweiligen Regionalverband vor allem, Arbeitgeber für die Beraterinnen und Angestellten in den Beratungsstellen zu sein, gute Arbeitsbedingungen zu schaffen und die Finanzierung sicher zu stellen.

Trägerschaft heißt auch, Kontakt mit den staatlichen und offiziellen Stellen zu pflegen, mit anderen Trägern, Ärzten und Hebammen u.a. zusammen zu arbeiten und das Anliegen von donum vitae in die Öffentlichkeit zu tragen. Diese Aufgaben werden bei donum vitae ausschließlich von ehrenamtlichen Vorständen wahrgenommen.